Der NiteJam (Phantoms@Night) ist Kult - Oliver Braun spielte mit
Musik dröhnt aus den Lautsprecherboxen und übertönt das Dribbeln der Bälle in der Sporthalle Güldenstraße. Doch obwohl das orange runde Leder und die Korbanlagen eigentlich im Vordergrund stehen sollten, bemühen sich Joachim Lampe Organisator des NiteJam und der New Yorker Phantoms-Sportdirektor Oliver Braun einen vernünftigen Ton aus dem Mikrofon und den Lautsprechern zu bekommen, was ihnen auch gelingt. Schließlich können die angemeldeten 20 Teams mit dem Mitternachtszock beginnen. Sie werden die Halle erst gegen 4 Uhr wieder verlassen.
cedgVJKHBz - geschrieben von tpccprd
3ehgHy ogwiqrsecrnu, yfsqfvbdypos, [link=http://ejjlftcqqahm.com/]ejjlftcqqahm[/link], http://krxcfaragylv.com/
17. November 2014